Chirurgie

Obwohl die Vorbereitung zur Operation, das notwendige Instrumentarium und die Grundsätze der chirurgischen Technik im allgemeinen bei allen unseren Patienten weitgehend gleich ist, existieren doch eine Reihe von tierartspezifischen Eigenheiten , die eine spezielle Vorgehensweise und besondere Operationstechniken erfordern.

Da wir eine Überweisungspraxis sind, operieren wir mehrmals täglich. Neben Routineoperationen, wie Kastrationen, Mammatumoren, Ohren und Hautoperationen, führen wir auch spezielle Chirurgie durch.

Weichteilchirurgie:

  • Zungentumore, Gaumenspalte, Ranula
  • Schilddrüsentumore
  • diagnostische Laparatomie
  • Magendarmtrakt, Fremdkörper, Tumore, Biopsien, Magendrehungen, Darmresektion, Pankreas
  • Lebertumoren, Leberlappenresektion
  • Milztumor, Milztorsion, Milzrupturen
  • Nephrotomie, Nierenzysten 
  • Harnblasentumoren, Blasensteine, Harnblasenruptur

 

Knochenchirurgie:

  • Frakturen der Gliedmaßen
  • Beckenfrakturen
  • Gelenksoperationen aller Gelenke z.B. - Kreuzband, Meniskus, Bicepsehne, OCD, Ellenbogen
  • Hüftgelenks-OP (Neurektomie)
  • Wirbelsäulen-OP (Cauda equina)

spezielle Tumorchirurgie

Unfallchirurgie

Zur nächsten Seite